Warenkorb
Hansis Bio-Kürbiskernöl

Bio-Kürbiskernöl – Alles, was es zu wissen gibt!

Bio ist ein Thema, das immer mehr in den Vordergrund rückt und das aus gutem Grund. Schadstoffe und Pestizide und auch die Haltung von Tieren sind wichtig und nehmen Einfluss auf unsere Gesundheit. Genau hier zahlt sich Bio aus, denn Lebensmittel, die das Bio-Siegel tragen, müssen strikte Richtlinien einhalten und sind frei von Pestiziden. Bio-Kürbiskernöl gehört zu den gesündesten Lebensmitteln, denn hier sind viele positive Eigenschaften vereint. Dazu kommt die Bio-Herstellungsweise, die besonders schonend und gesund für unseren Organismus sind.

BIO AUSTRIA

Welche besonderen Eigenschaften bietet Bio-Kürbiskernöl?

Kürbiskernöl bietet viele positive Eigenschaften, die sich unter anderem auf unsere Gesundheit auswirken. Kürbiskernöl versorgt unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen, die sich auch positiv auf unsere Gesundheit auswirken. In dem hochwertigen Kernöl ist neben dem wertvollen Vitamin E auch Linolsäure enthalten.

Durch die guten Inhaltsstoffe ist das Kürbiskernöl ein wahrer Gesundheitsfreund. Denn die Power, die hier enthalten ist, kann sogar Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen und einen erhöhten Cholesterinspiegel senken. Gerade, wenn es darum geht, sich gesünder zu ernähren, profitieren viele von den positiven Auswirkungen auf unseren Organismus, gerade ein hoher Cholesterinspiegel kann auf lange Sicht gesundheitliche Probleme verursachen. Mit dem Kernöl aus Kürbissen lässt sich hier nicht nur gesundheitlich vorsorgen, sondern auch das Geschmackserlebnis neu erfinden.

Zum Verfeinern von vielen Gerichten eignet sich das Öl besonders gut, denn hier sorgt der nussige Geschmack schon beim Öffnen der Flasche für Freude.

Herz aus Kürbiskernen

Wie wird Bio-Kürbiskernöl hergestellt?

Bio-Kürbiskernöl ist ein sehr hochwertiges Öl und damit auch mit relativ hohen Kosten verbunden, denn die Herstellung ist nicht nur aufwendig, sondern auch mit viel Material verbunden. Wie bei den meisten hochwertigen Ölen, sorgt auch bei dem Kürbiskernöl die Kaltpressung für den Erhalt der Vitamine und Inhaltsstoffe, die sich dann positiv auf unseren Körper auswirken können.

Durch die Kaltpressung bleiben die vielen gesunden Inhaltsstoffe erhalten, die sonst durch die Hitze zerstört werden würden. Hitze spielt eine wichtige Rolle, genau das sollte dann auch bei der Nutzung und Verarbeitung des Bio-Kürbiskernöl beachtet werden. Aber dazu später mehr.

Für die Herstellung von einem Liter Kürbiskernöl sind bis zu 2,5 Kilogramm Kürbiskerne nötig. Wenn man dies auf die Menge, der zu verarbeitenden Kürbisse umrechnet, sind ungefähr 30 Kürbisse notwendig, um einen Liter Kürbiskernöl zu erhalten. Schon allein daraus lassen sich die höheren Kosten für hochwertiges Kürbiskernöl ableiten. Es ist also kein Wunder, dass für dieses hochwertige Kernöl, wenn es zu 100 Prozent aus Kürbiskernen hergestellt ist, auch tiefer in die Tasche gegriffen werden muss. Aber es lohnt sich und das gleich doppelt. Der wundervolle aromatische Geschmack und die positiven Auswirkungen auf unseren Körper, rechtfertigen eine Investition auf jeden Fall.

Wie erkennt man nun, aber ob ein Kürbiskernöl auch wirklich hochwertig ist?

Beim Kauf von Kürbiskernöl sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass das Öl aus einer Kaltpressung stammt, denn nur dann kann sichergestellt werden, dass auch alle wertvollen und guten Inhaltsstoffe enthalten sind. So lässt sich sicherstellen, dass alle positiven Eigenschaften vorhanden sind und von der vollen Kraft der Natur profitiert werden kann.

Weiter ist es aber auch noch wichtig darauf zu achten, dass hier akkurat gearbeitet wurde und das lässt sich ganz einfach am Geruch und an der Konsistenz erkennen.

  • Der Geruch von hochwertigem Kürbiskernöl

Handelt es sich um ein hochwertiges Kürbiskernöl, stellen Sie das schon direkt beim Öffnen der Flasche fest, denn ein hochwertiges Öl verströmt sofort einen angenehm dezenten nussigen Geruch. Auf keinen Fall ist der Geruch von hochwertigem Kernöl aus Kürbissen ranzig oder verfügt über einen Fettgeruch. Einzig der dezente und sehr angenehme nussige Geruch sollte bei einem hochwertigen Kürbiskernöl vorhanden sein. Ein bitterer Nachgeschmack kann auf minderwertige oder gestreckte Rohmaterialen hinweisen, ein Kürbiskernöl von hoher Qualität sollte keinen unangenehmen Nachgeschmack aufweisen.

  • Die Konsistenz und Farbe

Auch die Konsistenz ist ein Merkmal, dass ein hochwertiges Öl von einem minderwertigen unterscheidet. Denn hochwertiges Kürbiskernöl ist auf jeden Fall sehr dickflüssig und zerfließt nicht schnell. Sollte das Öl schnell zerfließen, können Sie sicher sein, dass die Grundsubstanz gestreckt wurde, es wurden also nicht zu 100 Prozent Kürbiskerne verwendet.

Auch die Farbe gibt einen deutlichen Hinweis auf die Qualität des Kernöls aus Kürbissen, denn dieses ist immer dunkelgrün, was an dem Chlorophyll liegt, das in hohen Mengen in den Kürbiskernschalen enthalten ist.

  • Bio-Qualität

Auch das Bio-Siegel gibt einen guten Aufschluss über die Qualität, denn Kürbiskernöle mit dem Bio-Siegel werden nach strikten und biologischen Vorgaben angebaut. Biobauern müssen zahlreiche Vorgaben erfüllen und sorgen so für natürliche und ehrliche Produkte, die frei von Pestiziden und anderen Verunreinigungen sind. Gerade eine gesunde Lebensweise und das Achten auf den eigenen Körper, gewinnt so eine andere Bedeutung. Mit einem Kürbiskernöl vom Biobauer können Sie sichergehen, dass Sie hier 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe und beste Qualität aus eigenem Anbau erhalten. Es ist immer gut zu wissen, woher die Lebensmittel kommen, die wir zu uns nehmen und was in ihnen enthalten ist. Das Bio-Kürbiskernöl vom Biobauer steht für 100 Prozent Natürlichkeit und beste Qualität, die regelmäßig überprüft wird.

Die Lagerung ist ebenso wichtig für den Erhalt der Qualität

Damit Ihr hochwertiges und gesundes Kürbiskernöl auch haltbar bleibt und Sie lange Freude daran haben, ist es genauso wichtig, auf die richtige Lagerung zu achten. Mit der falschen Lagerung leiden alle Lebensmittel, so ist es auch beim Kürbiskernöl. Ist die Flasche einmal geöffnet, sollte diese auf jeden Fall kühl und auch dunkel gelagert werden, so bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten und auch der Geschmack und das Aroma bleiben, wie wir es uns vorstellen. Geöffnetes Kürbiskernöl lässt sich gut im Kühlschrank aufbewahren. Vor der Verwendung sollte es ein paar Minuten auf Raumtemperatur gebracht werden, damit sich der volle Geschmack des Kernöls entfalten kann. Im Kühlschrank kann sich eine geöffnete Flasche Kürbiskernöl bis zu 3 Monate halten. Um den besten Geschmack und alle gesunden Nährstoffe in vollem Ausmaß zu erhalten, empfiehlt es sich aber, das Kernöl aus Kürbissen innerhalb von 8 Wochen zu verbrauchen.

Bei geöffneten Flaschen ist die Luftmenge in der Flasche von Bedeutung. Je mehr Luft hineingelangt, desto mehr Sauerstoff steht zur Verfügung, um die Fettsäuren anzugreifen. Dadurch können die restlichen Ölmengen ranzig werden. In diesem Fall kann das restliche Öl in eine kleinere Flasche umgefüllt werden.

Vorteile von Bio-Kürbiskernöl im Gegensatz zu anderem Speiseöl

Die Kaltpressung steht bei vielen Speiseölen als Qualitätsmerkmal. Gerade kaltgepresstes Olivenöl oder auch andere Nussöle gelten als besonders gesund und verfügen über viele wichtige und gesunde Nährstoffe. Kürbiskernöl gilt jedoch als besonders wertvoll und gesund unter den Speiseölen.

Die Auswirkungen, die die wichtigen Inhaltsstoffe wie die Linolsäure und auch das Vitamin E auf unseren Körper haben, sind sogar durch wissenschaftliche Studien belegt. Ein Öl, das mit seinen gesunden Inhaltsstoffen und der Wirkung dieser auf unseren Körper noch mehr überzeugt als andere Speiseöle das können.

Eine gesunde Ernährung wird deutlich aufgewertet durch den Einsatz von einem oder mehreren gesunden Speiseölen, denn so lassen sich auch hier wichtige Nährstoffe aufnehmen und dabei auch noch von den hervorragenden Aromen profitieren.

Speiseöl ist eben nicht gleich Speiseöl und auch unter den gesunden Varianten gibt es noch Unterschiede.

Wo lässt sich Kürbiskernöl einsetzen?

Wie schon bei der Herstellung auf Hitze verzichtet wird, ist das auch bei der Verarbeitung und Nutzung des Kürbiskernöls besonders wichtig, um die Nährstoffe zu erhalten. Kürbiskernöl ist am gesündesten und wertvollsten in seinen Eigenschaften, wenn dieses kalt genutzt wird. Sicherlich kann dies auch zum Kochen verwendet werden, verliert hier aber seine Inhaltsstoffe und ist dafür zu wertvoll und auch zu teuer. Beim Kochen geht viel des schönen aromatischen Geschmacks des Öles verloren. Dafür lässt sich das Kernöl besonders gut zum Verfeinern und für Salate einsetzen. Denn hier kommen nicht nur alle gesunden und wertvollen Inhaltsstoffe zum Tragen, sondern der aromatische nussige Geschmack sorgt für ein besonderes Geschmackserlebnis in vielen Bereichen.

Wenn es um das Abschmecken von Gemüsegerichten geht, eignet sich das Kürbiskernöl besonders gut. Ein Kartoffelpüree oder auch ein Kürbispüree lässt sich hervorragend mit dem leckeren Kernöl abschmecken. So wird der eigene Geschmack noch verstärkt und es entsteht ein wunderschönes rundes Aroma, das das Gericht vollendet.

Aber nicht nur Gemüsegerichte lassen sich hervorragend mit dem Kernöl aufwerten, sondern gerade auch Salatsoßen profitieren von dem nussigen Geschmack des Bio-Kürbiskernöls. Ein Bunter Salat mit Nüssen oder Mandeln wird besonders aromatisch, wenn Sie die Salatsoße mit Kürbiskernöl aufpeppen. Aber auch Hähnchenstreifen oder Putenstreifen gewinnen im Salat deutlich an Geschmack, wenn die Salatsoße mit Bio-Kürbiskernöl verfeinert wird.

Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Solange Sie das Bio-Kürbiskernöl kalt einsetzen, bleiben alle wertvollen und gesunden Inhaltsstoffe erhalten und Sie können Sie sich völlig kreativ austoben und Ihren eigenen Geschmack verwirklichen.

Kürbiskernöl als Salatdressing

Fazit

Die vielen wertvollen Inhaltsstoffe, über die das Bio-Kürbiskernöl vom Biobauern verfügt, sorgen vor allem für eine gesunde Lebensweise und tragen einen großen Teil zu einer gesunden Ernährung bei. Es gibt viele gesunde Öle wie Olivenöl oder auch Leinsamen Öl, aber das Kürbiskernöl, am besten vom Biobauern, ist eines der besten Speiseöle.

Vor allem, wer gerne nussige Aromen mag, ist mit einem hochwertigen Bio-Kürbiskernöl auf jeden Fall gut bedient. So macht gesunde Ernährung gleich noch mehr Spaß und dabei wird noch etwas für den Körper getan.

Wichtig ist es hier nur auf die Qualität und auch auf die Lagerung zu achten, denn nur so stellen Sie sicher, dass Sie auch alle gesunden Inhaltsstoffe erhalten und vom vollen Geschmackserlebnis profitieren können.

Unser prämiertes Bio-Kürbiskernöl finden Sie hier: Hansis Bio-Kürbiskernöl

 

Mehr Informationen finden Sie auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis Versand

Auf Bestellungen ab 49,90€*

14 Tage Rückversand

14 Tage Rückversand

100 Prozent Bio

Bio Austria zertifiziert

Sichere Bestellung

PayPal / Kreditkarte / Überweisung

10%

Rabatt

Auf die erste Bestellung